Die Lösung


Polytential bestimmt für mechanische Recyclern in Echtzeit die Materialzusammensetzung von dem Materialstrom (Kunststoff-Flocken) mit dem Virtual Chemist. Der Einblick in die Materialzusammensetzung einer großzügigen Probe einer bestimmten Charge verringert die Unsicherheit, welche mechanische Recycler hinsichtlich der Qualität ihres ankommenden Materials haben. Alle in der Probe befindlichen Plastikflocken werden mit einer Hyperspektralkamera gescannt. Anschließend werden die Daten von unserem einzigartigen Algorithmus (basierend auf künstliches Intelligenz) verarbeitet, welcher den Plastiktyp jeder einzelnen Flocke und damit die Zusammensetzung einer Probe insgesamt bestimmt. Der virtuelle Chemiker analysiert große Proben von Plastikflocken auf automatisierte Weise, wodurch arbeitsintensive Prozesse reduziert werden, ohne dass dafür Expertenwissen erforderlich ist. Diese Kombination aus einer Analyse von großen und repräsentativen Mustern und einer sehr hohen Genauigkeit beseitigt die meisten Risiken, denen sich mechanische Recycler aufgrund von Unsicherheiten im Materialstrom gegenüberstehen.